Cultural Affair

Der interkulturelle Blog

0

Über mich

Mit dem „ethnologischen Blick“ (Heidemann, 2011) denke ich über Dinge nach, die mir täglich begegnen.

Nach Clifford Geertz orientiere ich mich beim Nachdenken über „Kultur“ an der Vorstellung, dass „(…) der Mensch ein Wesen ist, das in selbstgesponnene Bedeutungsgewebe verstrickt ist, wo bei ich Kultur als dieses Gewebe ansehe. Ihre Untersuchung ist daher keine experimentelle Wissenschaft, die nach Gesetzen sucht, sondern eine interpretierende, die nach Bedeutungen sucht.“ (Geertz, 1987)

1470158_10202496318668779_390319353_n

Lena Sanjuanelo Garcia (geb. Siemers) M.A. ist eine Kulturwissenschaftlerin aus München. Sie hat Forschungserfahrungen in Westafrika (Ghana, Togo), Brasilien und Europa (Portugal, Deutschland). Forschungsschwerpunkte sind folgende Themen: Religion, Kolonialismus, transatlantischer Sklavenhandel, Rassismus, Stereotypen, Kulturtransfer, Transkulturalität und Flucht. Zur Zeit promoviert Sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema Gastfreundschaft.

Die Beiträge auf Cultural Affair sind zum größten Teil keine wissenschaftlichen Artikel,sondern verschriftlichte Gedanken und Beobachtungen der Bloggerin und ausgewählter Gastautoren.


Geertz, Clifford: Dichte Beschreibung. Bemerkungen zu einer deutenden Theorie von Kultur. In: ders.: Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme, Frankfurt/Main, Suhrkamp, S. 9.

Heidemann, Frank: Ethnologie. Eine Einführung. Göttingen, 2011, S. 10 ff.